Dosierung von Bierhefe beim Hund

Bierhefe Fläschen und Pipette

 

  

Portrait Autor Sonja Tretter

  Autor: Sonja Tretter
  Lesedauer: 4 Min.

 



Bierhefe wird als wahres Wundermittel mit zahlreichen Wirkungen auf die Gesundheit von Hunden angepriesen. Es soll für ein gesundes und glänzendes Fell sorgen, bei ausfallendem Fell helfen, bei Hauptproblemen Abhilfe schaffen, bei Problemen mit Leber, Magen und Darm helfen und sogar eine natürliche Zeckenabwehr sein. Ein Rundumpaket für einen gesunden Hund, so scheint es.

Wenn du dich entschieden hast, Bierhefe bei deinem Hund auszuprobieren, erfährst du hier alles über die richtige Dosierung und das richtige Füttern.

 
Dosierung von Bierhefe nach Hundegewicht

Die richtige Dosis an Bierhefe für deinen Hund ist abhängig von seiner Größe aber auch anderen Bedingungen wie der Hunderasse und der spezifischen Bierhefe. Im besten Fall solltest du die Menge mit deinem Tierarzt besprechen und die Angaben auf der Verpackung deiner Bierhefe beachten.
Abhängig von der Empfindlichkeit, dem Alter und der Aktivität deines Hundes kann die empfohlene Menge nämlich noch variieren.

Die folgenden Angaben dienen als grobe Orientierung:

Gewicht

Bierhefe-Dosis pro Tag

5- 10 kg

1 g

10-20 kg

1,5 g

20-30 kg

2g

 30-40 kg

2,5 g

 40-50 kg

3g

>50 kg

4g

 

Verabreichung als Bierhefekur

So funktioniert eine Bierhefekur

In der Zeit des Fellwechsels bei deinem Hund kannst du deinem Hund etwas mehr Bierhefe füttern als regulär. Und auch wenn gerade kein Fellwechsel stattfindet kannst du für bis zu 6 Wochen eine Bierhefekur mit deinem Hund machen und deinem Hund in diesem Fall etwas mehr Bierhefe füttern. Die genaue Dosierung solltest du dann aber auf jeden Fall mit deinem Tierarzt absprechen. Besonders wenn dein Hund sehr empfindlich auf bestimmte Nahrungsmittel reagiert, solltest du dich langsam vortasten, bis du die richtige Menge gefunden hast.

Bierhefekur oder regelmäßige Gabe: wann ist was sinnvoll?

Deinen Hund im Rahmen einer Kur mit Bierhefe zu füttern, ist vor allem empfehlenswert, wenn er keine gesundheitlichen Probleme hat. So kann er seine Vitaminspeicher auffüllen oder in Zeiten des Fellwechsels oder zur Zeckenabwehr unterstützt werden.

Wenn dein dagegen Hund häufig mit Fell- oder Hautproblemen wie starkem Fellverlust oder Juckreiz zu kämpfen hat, empfiehlt sich dagegen eine tägliche Gabe von Bierhefe, um das Wohlbefinden deines Hundes sicherzustellen. Bei einer täglichen Gabe kannst du dann in besonders problematischen Zeiten, wie zum Beispiel beim Fellwechsel, eine mehrwöchige Kur mit einer erhöhten Menge an Bierhefe einbauen und danach wieder zur normalen täglichen Ration zurückkehren.

So wird Bierhefe gefüttert

Hundefutternapf mit Trockenfutter und Bierhefe
Egal ob als Tabletten, Pulver oder flüssige Bierhefe- du musst immer auf die korrekte Dosierung für deinen Hund achten. (Bildquelle: Pixabay)

 
Bierhefe gibt es in den verschiedensten Formen zu kaufen: als Tabletten, als Flocken, als Pulver oder auch in flüssiger Form. Welche Bierhefe bei deinem Hund am besten funktioniert, testest du am besten selbst aus.

Tabletten können vor der Verabreichung in Wasser aufgelöst werden. Daraufhin können sie ebenso wie Flocken, Pulver oder flüssige Bierhefe unter das trockene Hundefutter gemischt werden.

Eine andere Möglichkeit ist die direkte Verabreichung von Bierhefe. Tabletten kannst du deinem Hund auch einfach wie ein Leckerli füttern, wenn er diese annimmt. Wenn du so vorgehst solltest du immer darauf achten, dass auch etwas Wasser bereitsteht. Und auch flüssige Bierhefe kann dem Hund direkt auf seine Zunge gegeben werden.

Fazit

Zahlreiche verschiedene Faktoren wie Alter, Rasse und Aktivität deines Hundes haben Einfluss auf die perfekte Dosis an Bierhefe für deinen Hund. Grob kannst du dich an den Vorgaben entsprechend des Gewichts orientieren, am besten solltest du die richtige Menge aber in Absprache mit deinem Tierarzt selbst vorsichtig austesten.

Wusstest du, dass Bierhefe nicht nur für eine gesunde Haut und ein gesundes Fell gut ist sondern auch bei Stress, Leberproblemen und sogar Diabetes helfen soll? Hier erfährst du alles über die Wirkung von Bierhefe beim Hund.

Unsere Wolfsbacher Natur Bio Bierhefe eignet sich gut als Kur aber kann auch ohne Bedenken langfristig gefüttert werden. Durch ihre flüssige Form ist die Dosierung und Verabreichung besonders leicht.

Weitere Beiträge

0 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Alle Blog-Kommentare werden vor der Veröffentlichung überprüft