Lachsöl für Hunde: Das sind die Wirkungsbereiche der Futterergänzung

Hund und Lachsölpipette

 

Portrait Autor Sonja Tretter

  Autor: Sonja Tretter
  Lesedauer: 5 Min.

 

Lachsöl hat sowohl für Hunde als auch andere Vierbeiner und Menschen viele positive Effekte zu bieten. Besonders die enthaltenen essenziellen Omega-3-Fettsäuren machen das natürliche Produkt zu einer hervorragenden Ergänzung zur alltäglichen Ernährung.

Lachsöl wirkt entzündungshemmend und beeinflusst daneben auch Haut und Haare positiv.
Welche Wirkungsbereiche es für Lachsöl speziell bei Hunden gibt, erfährst du im Folgenden genauer.


Wirkung von Lachsöl für das Hundefell

Besonders in Zeiten, die das Fell des Hundes besonders beanspruchen wie beim Fellwechsel ist Lachsöl eine große Unterstützung. Bei der Erneuerung des Fells werden viele Nährstoffe benötigt, die das natürliche Öl liefern kann, damit neue gesunde Haare entstehen.

Aber auch sonst sorgen die in Lachsöl enthaltenen Stoffe für ein gesundes Fellwachstum und führen so zu glänzendem, dichtem und weichem Fell bei deinem Hund. Auch bei starkem Haarausfall kann Lachsöl hilfreich sein und diesem entgegenwirken. Stumpfes, struppiges Fell und starker Haarverlust sind nämlich selbst häufig Anzeichen für einen Nährstoffmangel, den Lachsöl beseitigen kann.


Gesunde Haut durch Lachsöl

Lachsöl kann neben dem Fell auch bei zahlreichen Schwierigkeiten mit der Haut von Hunden wirken. Bei Reizungen und allergischen Reaktionen der Haut aber auch bei Schuppen und Ekzemen kann die regelmäßige Einnahme von Lachsöl zu einer schnelleren Genesung beitragen.

Dasselbe gilt für Wunden und Verletzungen der Haut. Auch hier wird die Heilung durch die innere Anwendung von Lachsöl gefördert. Selbst die Abheilung von Operationswunden kann durch Lachsöl unterstützt werden.


Stärkung von Immunsystem und Herz

springender Hund in Wasser
Durch Lachsöl kann das Wohlbefinden deines Hundes gesteigert werden. (Bildquelle: Pixabay)


Lachsöl stärkt nicht nur die Abwehrkräfte von Hunden, sondern steigert auch das allgemeine Wohlbefinden und verleiht Energie. Um das Immunsystem des Körpers zu stärken, ist die Verabreichung von Lachsöl besonders in der kalten Jahreszeit zu empfehlen, da die niedrigen Temperaturen die Tiere viel anfälliger für verschiedenste Krankheiten machen.

Zudem kann Lachsöl auch dem Auftreten von Herz- und Kreislauferkrankungen entgegenwirken. Einerseits senkt es den Blutfettgehalt, wodurch das Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls reduziert wird. Daneben fördert es die Durchblutung, sodass die Organe im Hundekörper besser mit allen wichtigen Stoffen versorgt werden. Letztlich wirkt es zudem der Entstehung von Bluthochdruck entgegen.


Lachsöl gegen Entzündungen

Gegen Entzündungen jeder Art können die im Lachsöl enthaltenen Omega-3-Fettsäuren helfen. Diese Fettsäuren wirken entzündungshemmend und können sowohl bei bestehenden Entzündungen Anwendung finden als auch der Entstehung von Entzündungen teilweise vorbeugen.

Besonders bei Entzündungen in Gelenken durch eine Arthritis oder Arthrose wird Lachsöl häufig eingesetzt. Neben der entzündungshemmenden Wirkung kann es hier auch die vorhandenen Schmerzen etwas lindern.


Kognitive Fähigkeiten und Sehkraft

Lachsöl trägt ebenfalls zur Verbesserung der Gehirnfunktion und auch der Sehschärfe bei. Aus diesem Grund ist es besonders bei Hunden im Seniorenalter eine besonders wertvolle Ergänzung, da es hier die Verschlechterung des Erinnerungsvermögens und der Sehleistung im Alter etwas ausgleichen kann.

Daneben ist die Verabreichung von Lachsöl für Welpen aber auch sehr zu empfehlen. Hier tragen die enthaltenen Nährstoffe zur gesunden Entwicklung von Gehirn sowie Netzhaut bei. Um die Welpen in diesem Bereich besonders zu unterstützen, kann schon während der Schwangerschaft und auch in der ersten Zeit nach der Geburt Lachsöl verabreicht werden.

Lachsöl und Tumorerkrankungen

ein Stück roher Lachs
Selbst bei Tumorerkrankungen kann das aus Lachs gewonnene natürliche Öl bei Hunden helfen. (Bildquelle: Pixabay)


Lachsöl kann selbst der Entstehung von Krebserkrankungen vorbeugen und auch den Verlauf von Tumorerkrankungen positiv beeinflussen.

Die in Lachsöl enthaltenen Omega-3-Fettsäuren verringern in großen Mengen nachweislich das Wachstum von Tumoren und Metastasen. Das Lachsöl kann hier sowohl prophylaktisch als auch behandelnd eine Hilfe sein.


Lachsöl für die Fruchtbarkeit

Bei Hündinnen wirkt sich das Lachsöl auch auf die Fruchtbarkeit aus. Das liegt daran, dass die in Lachsöl enthaltenen essenziellen Fettsäuren für die Fruchtbarkeit benötigt werden.

Aus diesem Grund hat Lachsöl einen fruchtbarkeitserhöhenden Einfluss, der auch nachgewiesen ist. Besonders bei der Züchtung von Hunden spielt Lachsöl auch wegen diesem Aspekt eine wichtige Rolle.


Hilfe bei Niereninsuffizienz

Bei einer eingeschränkten Funktionstüchtigkeit der Nieren ist es besonders wichtig, den Hund zum Fressen anzuregen und mit den wichtigsten Nährstoffen zu versorgen. Dafür ist Lachsöl als Zugabe zum Futter bestens geeignet. Erstens mögen viele Hunde den Geschmack des natürlichen Öls sehr gerne, sodass die Zugabe appetitanregend wirkt.

Zweitens gehört Lachsöl zu den besten natürlichen Lieferanten von lebensnotwendigen Omega-3-Fettsäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann. Diese Omega-3-Fettsäuren wirken außerdem auch noch der Entzündung entgegen.


Fazit

Lachsöl kann für Hunde bei zahlreichen gesundheitlichen Schwierigkeiten eine Lösung darstellen. Die enthaltenen Stoffe sorgen nicht nur für die optimale Gesundheit von Haut, Fell, Gehirn und Herz, sondern können auch gegen Entzündungen, Fruchtbarkeitsprobleme und Tumore sowie bei Nierenproblemen eingesetzt werden.

Wusstest du, dass Hunde und auch Katzen allergisch auf Lachsöl reagieren können? Alles über den Einsatz von Lachsöl bei einer Futtermittelallergie erfährst du im nächsten Beitrag.

Unser Wolfsbacher Natur Lachsöl stammt aus Norwegen und besteht aus reinem Meerlachs. Durch eine besonders schonende Pressung bleiben alle gesunden Inhaltsstoffe erhalten und können so ihre volle gesundheitsfördernde Wirkung bei deinem Hund entfalten.

 

Weitere Beiträge

0 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Alle Blog-Kommentare werden vor der Veröffentlichung überprüft